Mitglied werden bei Reha-Fitness Sporbeck
News

News & Events


Deutsche Tischtennis Nationalmannschaft wieder zu Gast bei Reha-Fitness Spobeck

(29.07.2014)

Die Grundlage für eine erfolgreiche Saison legten die deutschen Nationalspieler zuletzt beim Lehrgang in Hinterzarten mit Schwerpunkt auf dem konditionellen und athletischen Bereich. Patrick Baum, Patrick Franziska, Bastian Steger und Co. quälten sich bei Läufen, auf dem Mountainbike und zwischendurch beim Krafttraining in Kirchzarten bei Reha-Fitness Sporbeck natürlich auch, um am 1. Spieltag der TTBL am 23. und 24. August topfit zu sein. Erster nationaler Höhepunkt des Jahres ist dann das Pokalfinale 2014/15 in Fulda am 20. und 21. Dezember.
Es ist einer der körperlich anstrengendsten Lehrgänge des Jahres, zu dem Deutschlands Nationalspieler wohl so eine Art Hassliebe entwickelt haben. Saison-Vorbereitung ist der offizielle Name dessen, was die DTTB-Herren in Hinterzarten und -Damen in Hennef seit Montag absolvieren. Die Trainingslager dauern noch bis Sonntag und gehen danach fast nahtlos in die weitere Vorbereitung am Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf über.

Gut sieben Stunden Programm pro Tag sind es im Hochschwarzwald für die A/B-Kaderspieler und Trainingsgäste mit dem Trainer-Team Jörg Roßkopf, Zhu Xiaoyong und Konditions- und Athletiktrainer Ralph Färber vom Olympiastützpunkt Hessen sowie Schwedens Sportdirektor Anders Johansson. Sie legen die konditionellen und athletischen Grundlagen für die neue Spielzeit. Inhalte sind neben Tischtennis Läufe, Mountainbike-Touren, Krafttraining, Sprungtraining und Stabilisation. "Der Lehrgang ist sehr anstrengend, aber die Jungs freuen sich darauf, auch weil die Bedingungen sehr gut sind. Und sie machen alle gut mit", befindet Bundestrainer Roßkopf. Die Temperaturen seien angenehm, ungefähr gefühlte fünf Grad weniger als im Rest Deutschlands, so "Rossi".
Deutsche Tischtennis Nationalmannschaft wieder zu Gast bei Reha-Fitness Spobeck